Startseite > Fremdenverkehr > Aktivurlaub > Radwandern > Route 02

Route 02 | Mikulov – Kleinschweinbarth – Drasenhofen – Mušlov – Mikulov

Routengrundlagen

Länge
(km)

21,9 km

Schwierigkeitsgrad
(1-5)

1-2

Höhenunterschied
(m)

281m

Oberfläche

Asphalt
(%)

80%

Feldwege
(%)

20%

Zufahrtsmöglichkeiten auf den Radweg: Mikulov, Kleinschweinbarth, Drasenhofen, Steinebrunn, Sedlec, Mušlov

Markierte Radwege: 91, 8, 41, EV9, EV13

Einkehrmöglichkeiten: Mikulov, Kleinschweinbarth, Drasenhofen, Sedlec, Mušlov

Schwierigkeiten auf der Route: Bei Ausfahrt aus Mikulov ist die überregionale 52-Straße zu überqueren – nutzen Sie bitte dazu unbedingt den Fußgängerübergang in der Nähe des Kreisverkehrs bei Billa. Auf der Route muss man zweimal die 40-Straße (Břeclav-Mikulov) überqueren.

Wissen Sie, dass: es im Sedlec-Mikulov-Abschnitt eine historische Ziegelbrücke gibt, die vom Kardinal Franz von Dietrichstein in der ersten Hälfte des 17. Jh. als Verbindung zwischen dem Portz-Insel-Lustschloss mit dem Festland errichtet wurde?

Tipps und Sehenswertes auf der Route:

Kreuzberg Kleinschweinbarth-Aussicht – Sie können von hier herrliche Aussichten auf Drasenhofen, Kleinschweinbarth, Steinebrunn, Falkenstein und Mikulov genießen. Auf dem Kreuzberg-Gipfel befindet sich das Südmährerkreuz.

Drasenhofen – mit dem „Traktorium“ – einem Museum, wo eine Traktor-, Motorrad-, Fahrrad- und Roller-Sammlung zu sehen ist. Auf Anfrage Traktor-Besichtigung sowie eine Traktorrundfahrt.

Mušlov – gehört zur Gemeinde Mikulov. In der alten Sandgrube befindet sich eine Fundstätte von Mikrofossilien – überwiegend von Weichtieren, Seeigeln. Die Route führt weiter durch Weinberge, an Windschutzstreifen und Weinkellern vorbei.

Route 02

Höhenprofil

Route 02 - Höhenprofi

Route Map

Stažení trasy ve formátu GPX

oder
QR - GPX - Route 02