Startseite > Fremdenverkehr > Aktivurlaub > Radwandern > Route 01

Route 01 | Mikulov – Ottenthal – Mikulov

Routengrundlagen

Länge
(km)

19,1 km

Schwierigkeitsgrad
(1-5)

1-2

Höhenunterschied
(m)

151m

Oberfläche

Asphalt
(%)

70%

Feldwege
(%)

30%

Zufahrtsmöglichkeiten auf den Radweg: Mikulov, Sedlec, Ottenthal

Markierte Radwege: 41, EV9, EV13, Greenway Prag–Wien, Mikulovská, 91

Einkehrmöglichkeiten: Mikulov

Schwierigkeiten auf der Route: Überquerung der E461-Europastraße am österreichischen Zollamt.

Wissen Sie, dass: Sie die Grenze zu Österreich auf einem sogen. „Wildererpfad“ überschreiten können, und dass sich herrliche Aussichten auf Mikulov und die Pollauer Berge auf der österreichischen Route Nr. 8 öffnen?

Tipps und Sehenswertes auf der Route:

Preußenfriedhof – vor dem alten Zollamt in Mikulov befindet sich die Ruhestätte von mehr als 200 Soldaten der königlichen preußischen Armee, die nach einem Siegeszug gegen Österreich im Jahre 1866 in Mikulov an Pest gestorben sind.

Freiheitsweg – Lehrpfad im Abschnitt zwischen Mikulov und Sedlec mit 13 Tafeln, auf denen tragische Schicksale der Opfer des Eisernen Vorhangs geschildert werden. Einen Bestandteil des Freiheitswegs bildet auch ein Denkmal zum Gedächtnis an die Opfer, die bei Überschreitung der scharf beobachteten Grenze vor dem Jahre 1989 ums Leben kamen.

Statuengruppe „Familie“ – ein Werk aus der zweiten Hälfte der 90er Jahre des 20. Jh. von Jan Koblasa, ein Dank für die Hilfe an die Emigranten vom Jahre 1968, befindet sich auf der Route an der tschechisch-österreichischen Grenze.

Route 01

Höhenprofil

Route 01 - Höhenprofi

Route Map

Stažení trasy ve formátu GPX

oder
QR - GPX - Route 01